unsere Inhalte

unsere Inhalte

Die Entwicklung von Zukunftsperspektiven

Die Entwicklung und Kommunikation von Zukunftsperspektiven und gesellschaftliche Visionen gehören zum Kerngeschäft.

Durch attraktive, einladende Zukunftsbilder möchten wir Politik und Gesellschaft inspirieren für neues, innovatives Denken und Handeln: Veränderung geht, wenn wir das möchten! In praktischen Projekten mit Bürgern, Schulen im Quartier und in der Stadt, werden viele Zukunftsideen umgesetzt.

unsere Inhalte

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Eine Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) für Schulen und für Bürger ist ein selbstverständlicher Bestandteil unserer Tätigkeiten. Verstehen, Handeln, Verwandeln ist das Motto unserer Bildung. Mit vielen Schulen in Wuppertal sowie in Remscheid und Solingen sind Projekte ausgeführt und geplant. Auch Workshops für Gruppen (Jugendlichen und Erwachsenen) gehören zu unserem Angebot.

unsere Inhalte

Quartiersentwicklung

Ideaalwerk arbeitet in Wuppertal eng mit Bob Kulturwerk in Wichlinhausen/Oberbarmen zusammen (www.bob-kulturwerk.de). Gemeinsam mit diesem Verein und Partnern im Quartier würden  Projekte zur Stärkung der Nachhaltigkeit und des sozialen Zusammenhalts gestartet. Daraus sind in den letzten Jahren verschiedenen Projekten und Initiativen zur Förderung der Lebensqualität im Quartier entstanden. Diese Initiativen werden in den kommenden Jahren verstärkt und fortgesetzt.

unsere Inhalte

Eine neue Ökonomie

Das vierte Betätigungsfeld ist die Entwicklung von Modellen und Visionen für eine neue Ökonomie. Wir brauchen neue Modelle für unsere Gesellschaft die die Bedürfnisse von heutigen und zukünftigen Generationen sowie der Schutz der Natur im Mittelpunkt stellen. Eine Mensch- und Naturgerechte Gesellschaft  und mehr Glück statt Wachstum des BIPs, das führt zum wirklichen Wohlstand für alle. Zukunftsbilder und längerfristige Visionen zur Förderung eines neuen Denkens können auch in dieser Diskussion eine wichtige Rolle spielen. Wir möchten diese Diskussion mit Wissenschaft, Politik und mit unseren Mitbürgern aufgreifen, kontrovers diskutieren und gemeinsam neue Modelle und Visionen für ein gelungenes Miteinander in unserer Gesellschaft entwickeln.

Mitwirkende und Kooperationspartner

Liesbeth Bakker

Liesbeth Bakker

Geschäftsführerin Ideaalwerk

Dorothee van den Borre

Dorothee van den Borre

Sozialarbeiterin des SkF e.V. (Sozialdienst Katholische Frauen) Bergisch Land, Projektleiterin des Projektes "Lotsen - Dicht am Menschen" 

Anne Juliane Bünger

Anne Juliane Bünger

zuständig für das kulturelle Zentrum Bob Kulturwer, Vorsitzende des
Vereins Bob Kulturwerk (www.bob-kulturwerk.de)

Daniel Jacob

Daniel Jacob

Daniel ist Soziologe und interessiert sich besonders für die gesellschaftlichen Folgen, die unterschiedliche Arten des Wirtschaftens und Lebens haben. Außerdem ist er seit Jahren in der ehrenamtlichen Jugendarbeit tätig. Deshalb liegen ihm Projekte mit Schülerinnen und Schülern besonders am Herzen.

Bianca Kruitz

Bianca Kruitz

Bianca ist Gastdozentin für Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung. Sie führt in der Provinz Limburg (NL)  Bildungseinheiten zu den Themen Natur, Abfall, Wasser und Zukunft der Stadt durch und entwickelt eigene Inhalte. Sie arbeitet seit 2007 bei der Stiftung Ideaalwerk.

Franca Kruppa

Franca Kruppa

Franca ist Psychologiestudentin und studiert jetzt für ihren Master. Sie hat, gemeinsam mit Antonia Wenning, die Bildungsreihe "Nachhaltiger Konsum und Ernährung" für die 5.Klasse des Carl Duisberg Gymnasiums im Rahmen des Projekts "Klimaschutz für Alle" durchgeführt.

Thomas Lemken

Thomas Lemken

Thomas Lemken ist Geschäftsführer von Kurs 21. Das Büro ist ein Impulsgeber, der mit seinen Aktivitäten ein vielfältiges Bildungspaket im Bergischen Städtedreieck bündelt. Thomas Lemken hat das Klimafrühstuck mit der Johannes Rau Schule durchgeführt. Kurs 21 entwickelt und beantragt gemeinsam mit Ideaalwerk neue Projekte im Bereich Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE).

Karla Spennrath

Karla Spennrath

Künstlerin und Architektin; Leiterin der Teilprojekte ‚Ideensammlung Bob Gelände‘ und Ideensammlung, Bob Begegnungsort

Volker Wefers

Volker Wefers

Betriebswirt, Coach und Inhaber des Unternehmens ‚Wefers-Consulting‘;  Berater und Coach des Projektes; Gründungsmitglied des Vereins ‚Bob-Kulturwerk‘

Jennifer Wiegard

Jennifer Wiegard

Jennifer arbeitet beim Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) in Wuppertal. Hier ist sie überwiegend in den Bereichen Nachhaltige Bildung und Lebensmittelverschwendung und -innovationen, aber auch in vielen anderen Projekten involviert. Im Projekt ‚Klimaschutz für Alle‘ hat sie, gemeinsam mit Carina Diedrich vom CSCP das Thema ‚Nachhaltige Mobilität‘ und ‚Energie‘ für die 7. Und de 10.Klasse des Carl Duisberg Gymnasiums durchgeführt.

Ideaalwerk unterstützt und verstärkt Initiativen zur Verbesserung der Lebens- und Umweltqualität in der Stadt und der Region
ideaalwerk.de